streamMATCH
 
 
 
Dein 14-tägiger Newsletter
mit den besten Streaming Tipps
 
 
 
 
E.T. - Der Ausserirdische
 
 
Verfügbar ab 9.11. auf NETFLIX
 
 
 
 
„E.T. nach Hause telefonieren!“ ist eines der berühmtesten Zitate der Filmgeschichte. Es gibt einige wenige Filme, die unvergesslich sind – weil sie das Herz berühren und von den wichtigen Dingen im Leben handeln. So ein Film ist „E.T. – Der Außerirdische“, denn es geht nicht nur um ein Alien, das nach Hause telefonieren möchte sondern um Freundschaft, Vertrauen und den Glauben an das Gute. Alle, die älter als 30 Jahre sind, können in Kindheitserinnerungen schwelgen. Wer E.T. noch nicht kennt, sollte das nachholen. Denn auch, wenn die Effekte nicht auf dem neuesten Stand sind – die „wichtigen Dinge im Leben“ gelten heute ebenso wie 1982.
 
 
Die Serien-Tipps
 
 
 
 
BEAT
 
 
Staffel 1, exklusiv verfügbar ab 11.
 
 
BEAT ist das nächste Amazon Original, das in der deutschen Hauptstadt spielt – nach Babylon Berlin und 4 Blocks. Diesmal dreht sich das Geschehen um die legendäre Berliner Clubszene. BEAT ist der Name der Hauptfigur, Robert Schlag (Jannis Niewöhner) der als Clubpromoter natürlich jeden in der Untergrund-Club-Szene kennt. Er ist süchtig nach Sex, Drogen und dem wilden Nachtleben. Er soll der Polizei dabei helfen, die organisierte Kriminalität zu bekämpfen. Dabei geht es nicht nur um Drogen sondern auch um Mensch-, Organ- und Waffenhandel. – Harte und realitätsnahe Thrillerserie mit vielen namhaften deutschen Schauspielern. 
 
 
 
 
 
 
Operation: 12 Strong 
 
 
Exklusiv verfügbar ab 8.11.
 
 
Nach dem Terroranschlag auf das World Trade Center in New York am 11. September 2001 bleibt die Regierung der USA nicht lange untätig. Kurz nach den Angriffen wird eine 12-köpfige Eliteeinheit nach Afghanistan geschickt um im Hindukusch ein Bündnis mit der Nordallianz zu schließen und die Taliban anzugreifen. Captain Mitch Nelson (Chris Hemsworth) muss seine Männer in eine extrem gefährliche Mission führen, bei der niemand weiß ob er je wieder nach Hause kommen wird.
 
 
Die Serien-Tipps
 
 
 
 
The Sinner
 
 
Staffel 2, verfügbar ab 9.11.
 
 
Die Krimiserie „The Sinner“ basiert auf dem Roman „Die Sünderin“ von der deutschen Autorin Petra Hammesfahr. In der ersten Staffel erfuhren wir, warum Cora Tannetti an einem sonnigen Tag am Strand, vor aller Augen, einen jungen Mann erstach. Der Ermittler Detective Harry Ambrose (Bill Pullman) war der Einzige, der nach den Gründen für diese Tat fragte. In Staffel zwei geht es um einen weiteren Mord: Ein elfjähriger Junge soll seine Eltern getötet haben. Und wieder geht es um das „Warum?". 
 
 
 
 
Star Trek Into Darkness
 
 
verfügbar ab 1.11.
 
 
„Star Trek Into Darkness“ ist die Neuauflage des Kampfes zwischen der Crew der Enterprise und Ihrem stärksten Gegner: Khan. Admiral Marcus ist davon überzeugt, dass die Föderation auf einen Krieg mit den Klingonen zusteuert. Um auf diesen Krieg vorbereitet zu sein, bedient sich Marcus der Fähigkeiten von Khan. Er erpresst ihn mit der Gefangennahme von Khans Mannschaft und lässt ihn Waffen entwickeln. Doch Khan ist den Menschen durch seine genetische Optimierung in allem überlegen und flieht, greift die Föderation an und erpresst sie, um seine Mannschaft frei zu bekommen. Captain Kirk (Chris Pine) und Commander Spock (Zachary Quinto) geraten zwischen die Fronten und müssen um ihr Leben kämpfen.
 
 
 
 
Der Film-Tipp
 
 
 
 
House of Cards
 
 
Staffel 6 verfügbar ab 2.11.
 
 
Es ist soweit! House of Cards endet mit der sechsten Staffel ohne Kevin Spacey als Frank Underwood. Anders als die vorherigen Staffeln wird die sechste Staffel nur acht Folgen haben. US-Präsidentin Claire Underwood (Robin Wright) spielt jetzt gnadenlos ihre Macht aus. Hat sie etwas mit dem Tod von Frank zu tun und hat sie vielleicht schon immer die Fäden im Hintergrund gezogen?
 
 
 
 
Der Film-Tipp
 
 
 
 
Die Verlegerin
 
 
verfügbar ab 4.11.
 
 
Katharine Graham (Meryl Streep) übernimmt in den 1970er Jahren die Washington Post, das Unternehmen Ihrer Familie, und wird zur ersten Zeitungsverlegerin der USA. Der ehrgeizige Redakteur Ben Bradley (Tom Hanks) stößt auf eine Story über vier US-Präsidenten und deren geheimes Wissen über die Rolle Amerikas im Vietnam Krieg. Die Veröffentlichung dieser Geheimnisse würde nicht nur Bradleys Freiheit sondern auch die Zukunft der Washington Post gefährden. Katharine ist als Patriotin und Geschäftsfrau in einer moralischen Zwickmühle.
 
 
 
 
Der Film-Tipp
 
 
 
 
The Dark Knight & The Dark Knight Rises
 
 
verfügbar ab 1.11.
 
 
Für seine Rolle als Joker in „The Dark Night“ erhielt Heath Ledger posthum den Oscar – und das zu Recht! Die Verkörperung des reinen Wahnsinns, ohne Zweck oder Moral, gelingt Ledger so gut, dass man als Zuschauer fast schon Sympathie für den Joker empfindet. Leider kann nach „Batman Begins“ und „The Dark Night“ der dritte Teil der Trilogie „The Dark Night Rises“ nicht an die ersten Beiden heranreichen. Trotzdem: Als Gesamtkunstwerk mit Christian Bale als Batman immer wieder sehenswert!
 
 
 
 
Die Bilder wurden uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von: RTL, Netflix, AMC Film Holdings LLC, Warner Bros. Entertainment Inc. and RatPac-Dune Entertainment LLC, UFA Fiction GmbH, Two Oceans Productions (Pty) Limited, TM & © Warner Bros. Entertainment Inc., ©Warner Bros. Entertainment Inc./2017 SYFY Media, LLC
 
 
 
 
Copyright © *|CURRENT_YEAR|* *|LIST:COMPANY|*, All rights reserved.
*|IFNOT:ARCHIVE_PAGE|* *|LIST:DESCRIPTION|*

Unsere Adresse:
*|HTML:LIST_ADDRESS_HTML|* *|END:IF|*

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr empfangen?
Sie können Ihre Voreinstellungen ändern oder vom Newsletter abmelden.

*|IF:REWARDS|* *|HTML:REWARDS|* *|END:IF|*